Diagnostik

Eine sehr individuelle Bedarfsermittlung und Kompetenzerfassung der KlientInnen wird durch die unterschiedlichen Diagnostikverfahren ermöglicht. Dies ist die Basis einer jeden Intervention.  Ziel ist es, nach einer Analyse des Ist-Zustands die bestmögliche Förderung zu entwickeln. Der Einsatz standardisierter Diagnostikverfahren ist aufgrund der heterogenen Gruppe möglicher NutzerInnen erschwert. Individuelle Unterschiede erfordern jedoch individuelle Fragestellungen und damit die sensible Auswahl des passenden Werkzeugs, um Über- oder Unterforderungen zu vermeiden. Wir stellen Ihnen verschiedene Verfahren vor, die die Diagnostik bei Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und mit unterschiedlichen Störungsbildern erleichtern sollen. Unsere Lösungen decken ein breites Spektrum an potentiellen NutzerInnen ab: von Wachkoma-PatientInnen bis hin zu intentional unterstützt kommunizierenden Menschen.

Diagnostik

PlanBe inkl. Modul 2, Kinder

Diagnostik

PlanBe Modul 2, Kinder, Erweiterung PlanBe

Diagnostik

Tobii Gaze Viewer

Diagnostik

PlanBe

Diagnostik

Schau Hin

Diagnostik

Eyegaze Analyse Tool (EAT)

Diagnostik

TASP Handanweisung, modifiziert

Diagnostik

TASP

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Wir sind nah für Sie da. Schicken Sie uns eine Beratungsanfrage und dann kümmert sich Ihr regionaler REHAVISTA-Partner vor Ort um alles Weitere. Wir freuen uns auf Sie.